HW4
Greifvögel
Streuobst
Biotoppflege
Ornithologie
Insekten
Sie sind hier: Aktionen > Meldung - 1 -

Protestaktionen
Letzte Meldung


 

MS Wissenschaft hat abgelegt 

Das Forschungs- und Ausstellungsschiff "MS Wissenschaft" hat in Münster seine diesjährige Tour durch 19 deutsche Städte gestartet.
An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs des Bundesforschungsministeriums wird die Ausstellung "Bioökonomie" gezeigt, teilte die Initiative "Wissenschaft im Dialog" mit.
Die Schau zeige, wie eine nachhaltige Wirtschaft auf Grundlage erneuerbarer Ressourcen gestaltet werden könne. Weitere Statione sind Hamm, Dortmund, Duisburg, Bonn, Köln, Koblenz, Frankfurt a.Main, Mannheim, Würzburg, Regensburg und Straubing.


Flüsse: Situation weiter angespannt 

Der Regen der vergangenen Wochen hat nicht ausgereicht, um die Wassersituation an den Flüssen Spree und Schwarze Elster zu entspannen.
Zu dieser Einschätzung kommt die länderübergreifende Arbeitsgruppe "Extremsituation".
Die Situation bei Wasserständen und Abflüssen bleibe angespannt, teilten die Experten mit. Das wechselhafte Wetter der letzten Wochen habe bisher nur lokal und kurzfristig geholfen. Nachdem sich der Abfluss der Spree am Pegel Leibsch Anfang Juli noch stabilisierte, sanken die Abflüsse nach dem zweiten Wochenende deutlich.
 

Mammutskelett in Sibirien gefunden 

Russische Wissenschaftler bemühen sich um die Bergung eines gut erhaltenen Wollmammut-Skeletts aus einem See im Norden Sibiriens.
Rentierhirten hatten Teile des Skeletts vor einigen Tagen in seichtem Gewässer des Petschewalawato-Sees entdeckt. Sie fanden einen Teil des Schädels, den Unterkiefer, mehrere Rippen und das Bruchstück eines Fußes mit noch intakten Sehnen.
Es wird vermutet, dass Wollmammuts vor etwa 10.000 Jahren ausstarben. Kleine Gruppen der Tiere könnten in Alaska und auf der Wrangelinsel vor der sibirischen Küste noch länger überlebt haben.


 Letzte Meldungen, Seite 1    |     Navigation: [Anfang] 1 2 3 4 5 [Ende]

- letzte Aktualisierung: Dienstag, 04. August 2020 -
Unsere Seiten sind optimiert für Internet Explorer 8.0 und Firefox 3.6 bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel
© Umweltfreunde Würzburg - Ochsenfurt 2018