HW4
Greifvögel
Streuobst
Biotoppflege
Ornithologie
Insekten
Sie sind hier: Aktionen > Meldung - 2 -

Protestaktionen
Letzte Meldung



Weniger Abfall im vergangenen Jahr  

In Deutschland sind im Jahr 2022 etwa 399,1 Millionen Tonnen Abfall entsorgt worden.
Damit lag das Abfallaufkommen erstmals seit 2013 wieder unter 400 Millionen Tonnen, wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilte. Im Vergleich zum Jahr 2021 wurden rund 3 % oder 12,4 Millionen Tonnen weniger Abfall entsorgt.
"Der Rückgang betraf alle Abfallarten", erklärten die Statistiker. Die Verwertungsquote lag 2022 nahezu auf Vorjahresniveau. 70,2 % alle Abfälle wurden demnach recycelt, 11,7 % verbrannt und 16,3 % auf Deponien abgelagert.


Permafrost-Auftauen kein Kipp-Punkt 

Das Tauen arktischer Permafrostböden hat gravierende Auswirkungen, ist aber kein plötzliches katastrophales Kippelement im globalen Klimasystem.
Ein internationales Forschungsteam unter Leitung eines Experten des Alfred-Wegener-Instituts hatte die wissenschaftliche Literatur zu dem Thema ausgewertet.
"Es gibt keine Evidenz für sich selbst verstärkende interne Prozesse, die ab einem bestimmten Grad der globalen Erwärmung den gesamten Permafrost gleichzeitig erfassen und das Tauen global beschleunigen würden", erklärte AWI-Experte Jan Nitzbon.


Wärmepumpe in den meisten Neubauten 

In neuen Wohngebäuden in Deutschland werden vor allem Wärmepumpen genutzt.

64,6 Prozent der 2023 fertiggestellten rund 96.800 Wohngebäude nutzten die als umweltfreundliche Alternative zu Öl- und Gasheizungen gesehenen Wärmepumpen als primäre, also überwiegend fürs Heizen eingesetzte Energiequelle. Das gab das Statistische Bundesamt bekannt.
Wärmepumpen kommen dabei vor allem in Ein- und Zweifamilienhäusern zum Einsatz: In 68,9 Prozent der 2023 fertiggestellten Häuser dieser Art war das so. Bei Mehrfamilienhäusern war der Anteil mit 41,1 Prozent klar geringer.

 
 Letzte Meldungen, Seite 2    |     Navigation: [Anfang] 1 2 3 4 5 [Ende]

- letzte Aktualisierung: Freitag, 14. Juni 2024 -
Unsere Seiten sind optimiert für Internet Explorer 8.0 und Firefox 3.6 bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel
© Umweltfreunde Würzburg - Ochsenfurt 2018