HW4
Greifvögel
Streuobst
Biotoppflege
Ornithologie
Insekten
Sie sind hier: Presse > Pressemeldung 01/2001
Acht junge Schleiereulen sitzen im Nest

Umzug vom Kirchturm in die Scheune

Tauberrettersheim
Nach einjährigem Gastspiel bei der kirchlichen Hoheit im Kirchturm der Gemeinde Tauberrettersheim, sind die Schleiereulen wieder bei der weltlichen Hoheit der Gemeinde, in die Scheune des Bürgermeisters Hermann Öchsner zurückgekehrt.
Hier werden im Moment acht junge Schleuereulen großgezogen. Die Altvögel gehen Nacht für Nacht auf Mäusejagd. Sie können selbst bei stockdunkler Nacht durch ihr Supergehör und ihrem total lautlosen Flug die Geräusche der Mäuse orten und auch verfolgen, fangen und acht junge gierige Mäuler stopfen.
Im südlichen Landkreis Würzburg konnten im Juni 2001 durch Mitarbeiter des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) weit mehr als 100 junge Schleiereulen in den neu aufgehängten Schleiereulenkästen gezählt werden.
Dies ist um so erfreulicher, als im Winter 1996/97 ein gewaltiger Bestandseinbruch durch Verhungern der Eulen eingetreten war, der durch diesen Bruterfolg wieder ausgeglichen werden konnte. Dazu kann auch die Tatsache gezählt werden, dass heuer erstmalig eine Brut in Aufstetten erfolgt.

Ein Bericht von Otmar Leuchs
Bei Fragen zu Schleiereulen kann man sich an den LBV, Otmar Leuchs in Wolkshausen, Tel.: 09337/563 wenden.


zurück
- letzte Aktualisierung: Mittwoch, 13. Dezember 2017 -
Unsere Seiten sind optimiert für Internet Explorer 8.0 und Firefox 3.6 bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel
© Umweltfreunde Würzburg - Ochsenfurt 2018