HW4
Greifvögel
Streuobst
Biotoppflege
Ornithologie
Insekten
Sie sind hier: Presse > Pressemeldung 07/2005
Amsel, Drossel, Fink und Star

"Stunde der Gartenvögel"

Würzburg-Land:
Die "Stunde der Gartenvögel" schlägt erstmals auch in Deutschland und zwar am Wochenende vom 21. und 22. Mai. Mit der Aktion wollen der Bayerische Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) herausfinden, wie es um Amsel, Drossel, Fink und Star steht.

An den beiden Tagen sind alle aufgerufen, eine Stunde lang zu zählen, welche und wie viele der heimischen Gartenvögel sich vor der Haustüre tummeln. Die "Stunde Gartenvögel" soll es fortan jährlich geben. "Es geht darum, nicht nur die Rote-Liste-Vögel zu zählen, sondern auch mal die Allerweltsvogelarten. Um die zu erfassen, müssen möglichst viele Leute mitmachen", erklärt Bernhard Neckermann, Kreisvorsitzender der LBV-Kreisgruppe Würzburg, denn Sinn der Aktion.

In England hat die Aktion bereits Tradition: Dort beteiligen sich seit 25 Jahren bis zu 400.000 Menschen an der Vogelvolkszählung. Die Ergebnisse können die Vogelzähler entweder auf einen der verteilten 7000 Meldebögen oder via Internetseiten an den LBV übermitteln. Wer mitmacht, kann bei dem Spaß auch noch etwas gewinnen, wie Ferngläser und Reisen.

 
Star Der Star:
Seine Bestände gehen in England dramatisch zurück.
"Stunde der Gartenvögel"
wird darüber Aufschluss geben, ob dies auch bei uns so ist.
 
Der Star mit seinem schwarzen, metallisch glänzendem Brutgefieder  

zurück
- letzte Aktualisierung: Freitag, 24. November 2017 -
Unsere Seiten sind optimiert für Internet Explorer 8.0 und Firefox 3.6 bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel
© Umweltfreunde Würzburg - Ochsenfurt 2018