HW4
Greifvögel
Streuobst
Biotoppflege
Ornithologie
Insekten
Sie sind hier: Presse > Pressemeldung 04/2008

Stunde der Gartenvögel

Aktion des Landesbundes für Vogelschutz

Würzburg-Land: Vom 9. bis 12. Mai sind bayernweit alle Vogelfreunde dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel, die sie im Garten, im Park, auf dem Balkon oder der Terrasse, am Lieblingsplatz, beobachten konnten, zu zählen und an den Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV) zu melden. Die Aktion trägt den Namen "Stunde der Gartenvögel".

Die Ergebnisse der letzten drei Jahre lassen bereits erste Trends erkennen. So wandert der Haussperling, eigentlich ein typischer Siedlungsbewohner, immer mehr ins Umland der Städte ab. Ganz anders dagegen der Buntspecht: Dieser Waldvogel wird inzwischen häufiger in den größeren Städten beobachtet als in den ländlichen Regionen. Auch der Mauersegler erobert offensichtlich zunehmend unsere Städte. Der Star einer der "Verlierer" von 2006, konnte 2007 wieder häufiger gesichtet werden.

Für die Meldungen sollen die Meldebögen benutzt werden, die der LBV laut Pressemitteilung an vielen Stellen, wie Apotheken, Arztpraxen und bei Zeitschriftenhändlern ausgelegt hat. Auch in der Sparkasse Mainfranken Würzburg und den Filialen sind diese Broschüren ausgelegt.
Die Meldebogen können auch von der Internetseite der Kreisgruppe Würzburg www.lbv-wue.de/aktionen ausgedruckt werden. Sammelbestellungen sind auch unter der e-Mail-Adresse bernd.neckermann@lbv-wue.de möglich. Einsendeschluss ist der 18.Mai.

Die Beobachtungen liefern dem Landesbund für Vogelschutz wertvolle Hinweise zur Bestandsentwicklung und auch zu möglichen Gefährdungs-Ursachen für unsere heimischen Vogelarten. Je mehr Menschen sich an dieser Aktion beteiligen, umso aussagekräftiger sind die Ergebnisse.
Zusätzlich verlost der LBV wertvolle Preise unter allen Teilnehmern, wie Ferngläser, Reisen, Bücher und CD's.

zurück
- letzte Aktualisierung: Samstag, 03. Oktober 2020 -
Unsere Seiten sind optimiert für Internet Explorer 8.0 und Firefox 3.6 bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel
© Umweltfreunde Würzburg - Ochsenfurt 2018