HW4
Greifvögel
Streuobst
Biotoppflege
Ornithologie
Insekten
Sie sind hier: Presse > Pressemeldung 01/2009
Aufruf zur Wintervogelzählung

LBV untersucht an Dreikönig Veränderungen im Artenspektrum

Hilpoltstein/Würzburg: Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) ruft zu einer Vogelzählung am Dreikönigstag, 6. Januar, auf.
Eine solche Zählung der Wintervögel findet erstmals in ganz Bayern statt. Kohlmeise, Sperling, Kleiber, Rotkehlchen - wer tummelt sich in den Gärten, Parks und an den Futterhäuschen?

Aus den gewonnenen Daten will man auf Veränderungen im Artenspektrum der Vögel schließen, die sich im Winter bei uns aufhalten. Das wiederum erlaubt Rückschlüsse auf Veränderungen der Umwelt, beispielsweise durch den Klimawandel. Außerdem soll die ökologische Bedeutung von Futterhäuschen untersucht werden. Als wissenschaftliche Untersuchung sei die "Stunde der Wintervögel" auf mehrere Jahre angelegt, teilt der LBV mit.

Umweltbildung ist ein weiteres Ziel der Aktion. Die Fachhochschule Weihenstephan hat zusammen mit dem LBV bei einer "Vogel-Pisa-Studie" festgestellt, dass Schulkinder heute durchschnittlich nur noch vier einheimische Vögel kennen. In Mittelfranken kenne beispielsweise nur noch jedes 100. Kind den Spatz.

Daher wurde als Termin für die "Stunde der Wintervögel" bewusst der Dreikönigstag gewählt, damit die ganze Familie mitmachen und gemeinsam beobachten kann. Eine Stunde lang sollen an diesem Tag alle Vögel gezählt werden, die sich am Balkon, im Garten, am Futterhäuschen zeigen. Wer sich nicht sicher ist, sollte ein Bestimmungsbuch zu Rate ziehen.

Die Ergebnisse trägt man in ein Online-Formular ein (www.lbv.de). Oder man sendet seinen Meldebogen an den LBV, Postfach 1360, 91157 Hilpoltstein. Unter den Einsendern werden Preise verlost. Der 1.Preis ist ein Fernglas im Wert von 1600 Euro, der 2.Preis eine Digitalkamera, 3. bis 7. Preis eine Futterstelle im Wert von 250 Euro.

Wintervogelzählung. Gezählt werden z.B. Kohlmeise (links) und Haubenmeise (rechts).


zurück
- letzte Aktualisierung: Freitag, 24. November 2017 -
Unsere Seiten sind optimiert für Internet Explorer 8.0 und Firefox 3.6 bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel
© Umweltfreunde Würzburg - Ochsenfurt 2018